Externe Festplatte wird nicht erkannt

Was kann ich tun?

„Externe Festplatte wird nicht erkannt“ ist einer der häufigsten Fehler, der bei einer externen Festplatte auftreten kann. Falls Sie eine externe Festplatte besitzen, aber keine Daten übertragen können, aufgrund dieses Fehlers, dann können Sie in diesem Artikel eine Lösung für ihr Problem finden. Keine Sorge, die Lösungen sind einfach und auch Laien können es schaffen, dass die Daten der externen Festplatte wiedererkannt werden.

Weshalb kann der Fehler „Externe Festplatte wird nicht erkannt“ auftreten?

Es gibt einige Sachen, die den Fehler „Externe Festplatte wird nicht erkannt“ verursachen können. Die drei häufigsten haben wir ihnen hier aufgelistet.

USB-Anschluss defekt

Der einfachste und häufigste Fehler, weshalb eine externe Festplatte nicht erkannt wird ist, dass Sie einen falschen USB-Anschluss verwendet haben oder einen USB-Anschluss, welcher Defekt ist.

Dieser Fehler lässt sich sehr leicht beheben, indem Sie ausprobieren ihre externe Festplatte mit einem anderen USB Slot zu verbinden. Wenn ihre Festplatte nun erkannt wird, dann ist der USB-Anschluss, welchen Sie vorher genutzt haben, defekt. Falls ihre externe Festplatte nun immer noch nicht erkannt wird, dann müssen Sie eine andere Lösung für ihr Problem finden.

Kein Strom

Einige externe Festplatten benötigen eine eigene Stromversorgung. Achten Sie darauf, dass Sie eine solche Festplatte stets mit dem Strom verbinden, denn sonst wird Sie nicht funktionieren. Falls Sie nicht wissen, ob ihre Festplatte eine eigene Stromversorgung benötigt, dann können Sie dies ganz einfach in der Bedienungsanleitung nachlesen.

Falls die Festplatte mit dem Strom verbunden ist und dennoch nicht funktioniert, kann das Problem am Stromkabel liegen. In einem solchen Fall sollten Sie es mit einem anderen Kabel probieren.

Datenträgerverwaltung nutzen

Windows besitzt eine Funktion, welche es den Nutzern erlaubt zu gucken, ob eine verbundene externe Festplatte vom Computer erkannt wird. Diese Funktion nennt sich Datenträgerverwaltung. Bei dem Fehler „externe Festplatte wird nicht angezeigt“, kann die Datenträgerverwaltung eine Lösung darstellen.

Suchen in den Einstellungen ihres Computers nach der Datenträgerverwaltung und öffnen Sie diese. Klicken Sie nun auf dem Unterpunkt „Festplattenpartitionen“. Dort werden Sie eine Liste mit den angeschlossenen Laufwerken und deren Partitionen finden. Sie können ihre externe Festplatte anhand der Speicherkapazität erkennen. Falls ihre externe Festplatte in der Datenträgerverwaltung nicht angezeigt wird, dann besteht ein Verbindungsproblem zwischen dem Computer und der Festplatte.

Falls ihre externe Festplatte allerdings angezeigt wird, aber dennoch nicht funktioniert, dann können Sie in der Datenträgerverwaltung sehen, welches Problem vorliegt. In der Statusanzeige der Festplatte wird ihnen angezeigt, welcher Fehler vorliegt.

Buchstaben zuordnen

Falls in der Datenträgerverwaltung ihrer externen Festplatte kein Buchstabe zugeordnet ist, dann kann Windows ihre Festplatte nicht identifizieren. Sie können ihrer externen Festplatte manuell einen Buchstaben zuordnen, indem Sie einem Rechtsklick auf die primäre Partition der Festplatte machen, welche Blau gekennzeichnet ist, und die Option „Laufwerkbuchstaben“ auswählen. Ordnen Sie einen Buchstaben zu und sehen Sie, ob Sie immer noch den Fehler „externe Festplatte wird nicht erkannt“ bekommen.

Datenträger initialisieren

Vor der ersten Nutzung ihrer externen Festplatte kann es sein, dass Sie den Datenträger initialisieren müssen. Dies können Sie ebenfalls über die Datenträgerverwaltung tun. Um dies zu tun müssen Sie lediglich einen rechtsklick auf ihre Festplatte machen und die Option „Datenträger initialisieren“ auswählen. Wählen Sie nun als Partitionsstil die Vorgabe aus. Nun sollte ihr Datenträger erkannt werden.

VORSICHT!

Falls ihre Festplatte auf den Boden oder umgefallen ist oder versehentlich umgestoßen wurde, folgen Sie auf keinen Fall den folgenden Vorschlägen sondern wenden Sie sich direkt an einen Fachmann; andernfalls kann es zur Zerstörung der Oberflächen der Platten oder Lese/Schreibköpfe führen was im Totalverlust der Daten endet.  Die Fachleute sind im Besitz von speziellen Datenwiederherstellungsgeräten.   

Bei der Benutzung der „chkdsk“ oder „defrag“ Befehle oder dem unfachmännischen Gebrauch von Software für Datenwiederherstellung können die gesamten verlorenen Daten überschrieben werden.  Wenn Daten einmal überschrieben sind, kann man sie nicht wiederherstellen.

1. Was tun bei Datenverlust?

Mehrere Fehler können einem Datenverlust an Ihrem Datenträger (Festplatten, USB-Sticks etc.) zugrunde liegen. Datenrettung von Ihrer defekten Festplatte erfordert technisches Verständnis und praktisches Know-how. Bei unsachgemäßen Rettungsversuchen gehen Ihre Daten etwaig für immer verloren. 

Gerne stehen wir Ihnen bei der Rettung Ihrer Daten zur Seite. Hierzu müssen Sie nichts weiter als folgendes tun: 

  • Nehmen Sie, gerne telefonisch, mit uns Verbindung auf und schildern Sie uns Ihr Problem  
  • Füllen Sie dann das Kontaktformular auf unserer Webseite aus und teilen Sie uns Ihre Präferenzen mit
  • Schicken Sie uns den defekten Datenträger per Post zu oder bringen Sie diesen gerne auch persönlich in unser Büro 

2. Wir können Ihnen helfen - Unsere Leistungen und Preise im Überblick

a) Erstanalyse 

Die Geschwindigkeit der Erstanalyse hängt vom gebuchten Tarif (Basis- oder Express-Analyse) ab.

Wenn es Ihnen nicht ganz so eilig ist, dann buchen Sie beim Ausfüllen des Kontaktformulars die "Basis-Analyse" und wir erledigen die Erstanalyse für Sie kostenlos innerhalb von 5 Werktagen. An diesem Punkt stellen wir Ihnen lediglich die Portokosten für den Rückversand Ihres Datenträgers in Rechnung. 

Sollten Sie an einer schnelleren Präsentation des Erstanalyseergebnisses und einer darauf basierenden, klaren Vorstellung des Datenrettungsaufwandes interessiert sein, so empfehlen wir Ihnen die Buchung der "Express-Analyse" für 100 EUR pro Gerät. Dann haben Sie i.d.R. bereits am nächsten Werktag Klarheit über die in Frage kommenden Datentrettungsoptionen. 

b) Datenrettung

Nach der Erstanalyse präsentieren wir Ihnen schriftlich das Ergebnis und eine Abschätzung des voraussichtlichen Datenrettungsaufwandes. Sie bleiben stets Herr/Herrin des Verfahrens und bestimmen, ob Sie die Datenrettung durchführen lassen oder Ihren defekten Datenträger zurückgeschickt bekommen wollen.  

Die Kosten der Datenrettung selbst sind vom Aufwand bei der Datenrettung abhängig. Wir unterscheiden zwischen den drei Service-Arten "Standard" (349 EUR), "Reinraum" (650 EUR) und "Reinraum Plus" (950 EUR). Details finden Sie in der Darstellung unten. I.d.R. wird dieser Arbeitsschritt innerhalb 3 Werktagen zu bewerkstelligen sein. Abweichungen hiervon können sich in Zeiten großer Auslastung ergeben. 

Bei zusätzlicher Buchung unseres Express-Services bei der Datenrettung werden wir unsere volle Aufmerksamkeit Ihrem Anliegen widmen. Für einen Aufpreis von 50 Prozent des Angebotspreises werden wir unverzüglich mit der Datenrettung an Ihren Geräten beginnen und Ihnen schnellstmöglich, i.d.R. am nächsten Werktag, eine Übersicht der geretteten Daten zukommen lassen. 


Preise

Standard

€349

Die Daten wurden gelöscht oder die Festplatte möchte formatiert werden.

1. Einzel-Festplatten
2. Kostenlose Standard-Analyse
3. Festplatte bis 2TB
4. Ungeöffnete Festplatten
5. Kein mechanischer Schaden

Reinraum

€650

Das Gerät wird von keinem Computer mehr erkannt. Das Gerät ist  Physikalisch Defekt.

Stiction (Peep Gerausche)

1. Einzel-Festplatten
2. Kostenlose Standard-Analyse
3. Festplatte bis 2TB
4. Ungeöffnete Festplatten
5. Enthält 1 Satz Ersatzteile
6. Arbeit im Reinraum

Reinraum Plus

€950

Die Festplatte macht ein Klickgeräusche oder andere ungewöhnliche Geräusche.

1. Einzel-Festplatten
2. Kostenlose Standard-Analyse
3. Festplatte bis 2TB
4. Ungeöffnete Festplatten
5. Enthält 1 Satz Ersatzteile
6. Arbeit im Reinraum

  • Preis inklusive MwSt.
  • Gilt für alle Einzel-Festplatten bis zu einer max. Kapazität bis 2TB. (€100 Preiszuschlag für Laufwerke über 2 TB)
  • Sie können uns eine USB 3-Festplatte senden, auf der wir die Daten ablegen können. Senden Sie uns kein Laufwerk mit Daten!
  • Kostenlose Standard-Analyse für ungeöffnete Festplatten (6 Werktage)
  • Inkl. Dateiliste
  • SSD-Laufwerke sind von diesem Angebot ausgenommen.
  • Rücksendung durch DPD
  • Unverbindliches Festpreisangebot
  • Retourversandpauschale €15
  • Ersatzteile sind nur bei Vorkasse bestellt. 

premium.svg

Premium Datenrettung

Die professionelle Datenrettung betroffener Festplatten ist in vielen Fällen die einzige Möglichkeit, um beschädigte oder gelöschte Daten wieder herzustellen. Hierfür sind entsprechende Werkzeuge und vor allem die jahrelange Erfahrung und das "Know-how" von Nöten.

Suchen Sie professionelle Hilfe zur Rettung Ihrer wichtigen Daten und Dateien, dann kontaktieren Sie uns!


Das sagen unsere Kunden

empty