Ad this to each page but change the URL

Zusammenfassung:

Haben Sie jemals aus Versehen wichtige Dateien unter Windows 7/8/10/11 gelöscht oder verloren? In diesem Beitrag zeigen wir Ihnen, wie Sie gelöschte oder verlorene Dateien mit verschiedenen Methoden wiederherstellen können.

Hauptinhalt: 4 kostenlose Optionen zur Wiederherstellung gelöschter Dateien.
Lösung 1: Gelöschte Dateien aus dem Papierkorb wiederherstellen
Lösung 2: Gelöschte Dateien aus dem Papierkorb wiederherstellen Lösung 2: Gelöschte Dateien aus früheren Versionen wiederherstellen
Lösung 3: Verwenden Sie die Datenrettungssoftware FileScavenger, um gelöschte Dateien wiederherzustellen [empfohlen].
Lösung 4: Gelöschte Dateien wiederherstellen, wenn Ihr Computer nicht bootfähig ist

Untersuchen Sie Ihre Festplatte, um festzustellen, ob sie elektronisch oder mechanisch defekt ist.
Zu guter Letzt sollten Sie Ihre Festplatte von einem Fachmann reparieren lassen.

Wenn wichtige Dateien unbeabsichtigt gelöscht werden, kann das eine große Katastrophe für Ihre Existenz sein. Ist es möglich, gelöschte Dateien wiederherzustellen? Dieser Artikel enthält verschiedene praktische Möglichkeiten zur Wiederherstellung gelöschter Dateien, wenn Sie versehentlich wichtige Daten gelöscht haben.

4 kostenlose Optionen zur Wiederherstellung gelöschter Dateien:

Wir beginnen mit zwei kostenlosen Optionen zur Wiederherstellung gelöschter Dateien auf einem Windows 7/8/10/11-PC. Wenn alles andere fehlschlägt, ist unser Expertenprogramm zur Datenwiederherstellung die dritte Option. Es gibt jedoch eine gute Nachricht. Mit diesem Programm können Sie es vor dem Kauf testen.

Beginnen Sie auf jeden Fall mit den kostenlosen Optionen.

Lösung 1: Stellen Sie gelöschte Dateien aus dem Papierkorb wieder her.

Schritt 1: Machen Sie den ersten Schritt. Wenn Sie versehentlich Dateien gelöscht oder verloren haben, versuchen Sie zunächst, sie aus dem Papierkorb wiederherzustellen. Wenn Sie Glück haben, finden Sie die gesuchten Dateien, indem Sie auf den Papierkorb klicken und die Dateien darin auswählen.

Schritt 2: Wählen Sie "Wiederherstellen" aus dem Kontextmenü, wenn Sie mit der rechten Maustaste auf die Dateien klicken.

Wiederherstellen von Dateien aus dem Papierkorb

Lösung 2: Stellen Sie gelöschte oder verlorene Dateien aus früheren Versionen wieder her.

Schritt 1: Wählen Sie dann "Arbeitsplatz" aus dem "Start"-Menü.

Schritt 2: Suchen Sie den Ordner, in dem die zuvor gelöschte Datei oder der Ordner gespeichert war. Wählen Sie "Eigenschaften" und "Vorherige Versionen" aus dem Kontextmenü, wenn Sie mit der rechten Maustaste darauf klicken.

Schritt 3: Es wird eine Liste der früheren Versionen der Datei oder des Ordners angezeigt. Um die vorherige Version wiederherzustellen, wählen Sie die richtige Dateiversion aus und klicken Sie auf "Wiederherstellen".

Dateien und Ordner, die in früheren Versionen gelöscht wurden, können wiederhergestellt werden. Im Microsoft Support erfahren Sie, wie Sie die Wiederherstellungsoptionen in Windows 11/10 nutzen können.

Lösung 3: Verwenden Sie das Datenrettungsprogramm File Scavenger, um gelöschte Dateien wiederherzustellen [empfohlen].

Wenn die ersten beiden Optionen nicht funktionieren, brauchen Sie etwas Leistungsstärkeres. Wir schlagen Ihnen hierfür das Datenrettungsprogramm File Scavenger vor.

Mit der Software können Sie gelöschte Dateien von verschiedenen Speichermedien wiederherstellen, z. B. von einem USB-Stick oder einer SD-Karte. Das Programm ermutigt dazu, es vor dem Kauf zu testen. Sie können die Freeware gleich herunterladen und sehen, ob Ihre Dateien und Ordner wiederhergestellt werden können.

Bitte bedenken Sie, dass die Software einen Scan nach fehlenden Dateien und Verzeichnissen durchführt. Die Software muss gekauft werden, um die Daten wiederherzustellen. Um Ihre gelöschten Dateien in einfachen Schritten wiederherzustellen, befolgen Sie bitte die folgenden Schritte:

4 Schritte zur Datenwiederherstellung
Schritt 1: Starten Sie die Software und wählen Sie die Festplatte, die Sie wiederherstellen möchten. Drücken Sie dann auf die Schaltfläche "Scannen".

Wie man File Scavenger® benutzt
Es gibt vier Schritte in einer typischen Sitzung:
Schritt 1: Entscheiden Sie, wonach Sie suchen möchten, und wählen Sie einen Scan-Modus.
- Wählen Sie die Dateierweiterungen, nach denen gesucht werden soll, unter "Suchen nach" aus. Es wird empfohlen, für alle Dateien die Standardeinstellung "*" beizubehalten.
- Wählen Sie unter Suchen in einen Laufwerksbuchstaben oder eine Laufwerksnummer.
- Wählen Sie den richtigen Scanmodus.

Schritt 2: Suchen Sie nach Dateien auf der Festplatte.
- Wählen Sie Scannen. Bei Bedarf können Sie jederzeit auf Pause klicken. Sie können den Scanvorgang später fortsetzen oder abbrechen.

Wenn der Scan abgeschlossen ist, wählen Sie in der Symbolleiste die Option Strukturansicht, um die Dateien in ihrem übergeordneten Ordner im Stil des Windows Explorers anzuzeigen. Um die Dateien nach der jeweiligen Spalte zu sortieren, klicken Sie auf ein Kopfbanner. Um nur Dateien anzuzeigen, die den Filterkriterien wie Name, Größe, Datum usw. entsprechen, klicken Sie auf das Filtersymbol auf der rechten Seite eines Banners.

Schritt 3. Sichern Sie die Dateien.
- Wählen Sie die Registerkarte. Schritt 2: Erstellen Sie ein Backup.

Aktivieren Sie die Kontrollkästchen auf der linken Seite, um die zu sichernden Dateien auszuwählen. Sie können auch Ordner oder das gesamte Laufwerk in der Strukturansicht auswählen.

- Wählen Sie einen Zielordner auf einem anderen Laufwerk, indem Sie auf Durchsuchen und dann auf Speichern klicken.

Schritt 4: Überprüfen Sie die Ergebnisse
- Überprüfen Sie die wiederhergestellten Dateien in ihren jeweiligen Anwendungen, bevor Sie das problematische Gerät entsorgen oder neu formatieren. Behalten Sie es, bis Sie sicher sind, dass Sie alle Ihre Dateien gespeichert und bestätigt haben.

Lösung 4: Gelöschte Dateien wiederherstellen, wenn Ihr Computer nicht bootfähig ist

Es wird dringend empfohlen, die Festplatte aus dem Computer zu entfernen, wenn der Computer nicht gebootet werden kann und Sie dennoch die gelöschten Dateien wiederherstellen müssen. Sobald die Festplatte entfernt wurde, kann sie über einen freien SATA-Anschluss oder ein externes USB-Gehäuse an den Computer angeschlossen werden. Anschließend können Sie die Schritte in Lösung 4 befolgen.

Bitte denken Sie daran, dass Sie bei einem Problem mit der Partition höchstwahrscheinlich aufgefordert werden, die Festplatte zu formatieren. NEIN ist die richtige Antwort. Sie wollen Ihre Festplatte nicht formatieren, weil dadurch alle Ihre Daten gelöscht werden.

Untersuchen Sie Ihre Festplatte, um festzustellen, ob sie elektronisch oder mechanisch defekt ist.
Wenn die Festplatte elektronisch oder mechanisch beschädigt ist, sollten Sie professionelle Hilfe in Anspruch nehmen. In der Regel ist es eine gute Idee, einen Freund oder jemanden zu Rate zu ziehen, der sich mit Informationstechnologie (IT) auskennt. Sie können Ihnen aufgrund ihrer Erfahrung Ratschläge geben.

Festplatten, die jemandem überlassen wurden, der sich "schlau gemacht" hat, sind unserer Erfahrung nach gelegentlich irreparabel beschädigt worden.

Und nicht zuletzt kann ein Datenrettungsunternehmen Ihre Festplatte reparieren.
Wenn Sie keine Sicherungskopien Ihrer Daten haben, bleibt Ihnen noch eine letzte Alternative. Sie können ein Datenlabor zur Hilfe nehmen. Sie haben die Wahl, die Festplatte zu reparieren und die verlorenen Dateien wiederherzustellen, solange sich die physischen Informationen noch auf der Festplatte befinden.

Bitte kontaktieren Sie unseren leitenden Datenrettungstechniker per Telefon.

 


1. Was tun bei Datenverlust?

Mehrere Fehler können einem Datenverlust an Ihrem Datenträger (Festplatten, USB-Sticks etc.) zugrunde liegen. Datenrettung von Ihrer defekten Festplatte erfordert technisches Verständnis und praktisches Know-how. Bei unsachgemäßen Rettungsversuchen gehen Ihre Daten etwaig für immer verloren. 

Gerne stehen wir Ihnen bei der Rettung Ihrer Daten zur Seite. Hierzu müssen Sie nichts weiter als folgendes tun: 

  • Nehmen Sie, gerne telefonisch, mit uns Verbindung auf und schildern Sie uns Ihr Problem  
  • Füllen Sie dann das Kontaktformular auf unserer Webseite aus und teilen Sie uns Ihre Präferenzen mit
  • Schicken Sie uns den defekten Datenträger per Post zu oder bringen Sie diesen gerne auch persönlich in unser Büro 

2. Wir können Ihnen helfen - Unsere Leistungen und Preise im Überblick

a) Erstanalyse 

Die Geschwindigkeit der Erstanalyse hängt vom gebuchten Tarif (Basis- oder Express-Analyse) ab.

Wenn es Ihnen nicht ganz so eilig ist, dann buchen Sie beim Ausfüllen des Kontaktformulars die "Basis-Analyse" und wir erledigen die Erstanalyse für Sie kostenlos innerhalb von 5 Werktagen. An diesem Punkt stellen wir Ihnen lediglich die Portokosten für den Rückversand Ihres Datenträgers in Rechnung. 

Sollten Sie an einer schnelleren Präsentation des Erstanalyseergebnisses und einer darauf basierenden, klaren Vorstellung des Datenrettungsaufwandes interessiert sein, so empfehlen wir Ihnen die Buchung der "Express-Analyse" für 100 EUR pro Gerät. Dann haben Sie i.d.R. bereits am nächsten Werktag Klarheit über die in Frage kommenden Datentrettungsoptionen. 

b) Datenrettung

Nach der Erstanalyse präsentieren wir Ihnen schriftlich das Ergebnis und eine Abschätzung des voraussichtlichen Datenrettungsaufwandes. Sie bleiben stets Herr/Herrin des Verfahrens und bestimmen, ob Sie die Datenrettung durchführen lassen oder Ihren defekten Datenträger zurückgeschickt bekommen wollen.  

Die Kosten der Datenrettung selbst sind vom Aufwand bei der Datenrettung abhängig. Wir unterscheiden zwischen den drei Service-Arten "Standard" (349 EUR), "Reinraum" (650 EUR) und "Reinraum Plus" (950 EUR). Details finden Sie in der Darstellung unten. I.d.R. wird dieser Arbeitsschritt innerhalb 3 Werktagen zu bewerkstelligen sein. Abweichungen hiervon können sich in Zeiten großer Auslastung ergeben. 

Bei zusätzlicher Buchung unseres Express-Services bei der Datenrettung werden wir unsere volle Aufmerksamkeit Ihrem Anliegen widmen. Für einen Aufpreis von 50 Prozent des Angebotspreises werden wir unverzüglich mit der Datenrettung an Ihren Geräten beginnen und Ihnen schnellstmöglich, i.d.R. am nächsten Werktag, eine Übersicht der geretteten Daten zukommen lassen. 

premium.svg

Premium Datenrettung

Die professionelle Datenrettung betroffener Festplatten ist in vielen Fällen die einzige Möglichkeit, um beschädigte oder gelöschte Daten wieder herzustellen. Hierfür sind entsprechende Werkzeuge und vor allem die jahrelange Erfahrung und das "Know-how" von Nöten.

Suchen Sie professionelle Hilfe zur Rettung Ihrer wichtigen Daten und Dateien, dann kontaktieren Sie uns!

empty